Toxische Männlichkeit: Männer sind freundlich und teamfähig

Bei Youtube bin ich über ein Video gestolpert:

Ein sehr guter Basketballspieler gibt sich als Nerd aus, der noch nie gespielt hat. Er geht auf eine Gruppe Basketballspieler zu die ihn nicht kennen, demonstriert seine totale Unfähigkeit und fragt, ob er mitspielen darf.

Und was passiert? Die fremden Männer sind höflich und nett zu ihm und lassen ihn mitspielen. So sieht toxische Männlichkeit aus: In der kompetitiven Umgebung eines Mannschaftssports nimmt eine Mannschaft freiwillig den Versager auf obwohl sie ihn nicht kennt. Diese Mannschaft verschlechtert damit ihre eigenen Siegchancen. Absolut toxisch.

Dann startet der Nerd spielerisch durch und zeigt es den anderen, indem er überlegen punktet. Zusätzlich beginnt er sie verbal und mit Gesten zu demütigen. Und was passiert jetzt? Nichts. Gar nichts. Der Nerd bekommt nichts auf die Nase, weil er sich einen Scherz auf Kosten der anderen erlaubt hat.

So geht das weiter, auch auf anderen Basketballplätzen und mit anderen Männern. Erst verarscht der Nerd sie, dann spielt er überlegen und schließlich demütigt er sie.

Selbst in dieser sehr maskulinen Umgebung eines Mannschaftssports vor Publikum, eine Umgebung in der jeder möglichst gut und erfolgreich dastehen möchte, darf der Versager-Neuling mitspielen. Dann werden die anderen Spieler von ihm gedemütigt. Und es passiert nichts. Im Video sehen wir gute Laune und Scherze. Aber niemand holt sich eine blutige Nase.

Das Umfeld muss für Feministinnen geradezu bedrohlich wirken: Schwitzende Männer, manche mit freiem Oberkörper, protzen mit ihrem Können und wetteifern um den Sieg. Es sind besonders maskuline Männer.

Aber sie sind nicht nur Teamplayer, nein, sie sind dem Fremden gegenüber aufgeschlossen und freundlich, sie nehmen ihn in ihre Gruppe auf und lassen ihn mitspielen.

Das in dem Video vorgeführte Verhalten entspricht auch meinen persönlichen Erfahrungen und dem was die Wissenschaft sagt: Frauen sind eher diejenigen, die ihre Gegner vernichten wollen, nicht Männer.

Toxische Männlichkeit ist eine Mär.

Advertisements

2 Kommentare zu „Toxische Männlichkeit: Männer sind freundlich und teamfähig“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s