Was sind für Ökofundamentalisten schon Fakten

Ich hatte hier über die nicht belegte Gefahr durch Glyphosat berichtet. Auf zeit.de verzweifelt Petra Pinzler. Erschreckend ist nicht, dass die Glyphosat-Kritikerin Fakten ignoriert. Denn die sieht sie durchaus:

Die europäische Entscheidung ist in der Sache verkehrt. Denn selbst wenn Glyphosat beim Menschen wahrscheinlich keinen Krebs erregt (zumindest legt das eine Vielzahl von Studien nahe), wird der Stoff damit ja nicht automatisch ungefährlich.

Erschreckend ist, dass sie die Fakten kennt – diese aber für die Entscheidung, Glyphosat weiter zuzulassen, aus ihrer Sicht keine Rolle spielen. Denn, so ihre Logik, nur weil ein Stoff „wahrscheinlich keinen Krebs erregt“, ist er damit „ja nicht automatisch ungefährlich“. Weiterlesen „Was sind für Ökofundamentalisten schon Fakten“

Fefe will gute Argumente

Fefe bespricht einen Dokumentarfilm über die Identitäre Bewegung. Schon das was Fefe schreibt reicht für die Entscheidung, mir den Film nicht anzuschauen. Einen Erkenntnisgewinn erwarte ich nicht.

Versucht das mal, aus der Warte eines Kindes zu gucken, das kein Vorwissen hat, und beantwortet am Ende die Frage, wer hier wie die Täter aussieht und wer wie die Opfer. Das macht mich völlig fertig, dass linke Schlägertrupps es solchen Leuten noch ermöglichen, ihr Opfernarrativ zu pflegen.

Was für eine verquere Weltsicht Fefe hat!

„Schlägertrupps“ sehen nur so aus wie Täter? Opfer von Schlägertrupps sehen nur so aus wie Opfer?

Die Wirklichkeit passt nicht in Fefes Weltsicht, deshalb erwartet Fefe von den Machern der Dokumentation, dass sie das anders darstellen.

Und keiner versucht, denen argumentativ entgegenzutreten. Auch die Experten, die in dem Film befragt werden, bringen eher so Meta-Argumente. […]

Anstatt dass denen jemand erklärt, wieso sie auf dem falschen Weg sind, […]

Wie wäre es damit, deren Kernbehauptungen mal zu widersprechen?

Da hat Fefe eine gute Idee. Aber hat er sich mal die Frage gestellt, warum das nicht passiert? Sind Journalisten zu dumm oder zu faul? Wählen sie die falschen Experten aus?

Weiterlesen „Fefe will gute Argumente“