Wie Zeit Online seine Leser mit erfolgreicher Integration verschaukelt

Zeit-Online versucht in einem Artikel den Einfluss Erdogans auf türkischstämmige Wähler herunterzuspielen.

Wir haben die junge Generation gefragt, die etwa ein Drittel der rund 751.000 türkischstämmigen Wähler ausmacht.

Zeit Online führt „die junge Generation“ ins Feld. Um die  ca. 250.000 Menschen dieser Generation zu repräsentieren hat sie sechs (!) Personen befragt:

  • Burak Aydin, Jurastudent
  • Baran, Abiturient, will studieren
  • Esad Cebi, Psychologiestudent
  • Emre, Bauingenieurstudent
  • Gamze, Pharmaziestudentin
  • Süleyman, Abiturient

Nur 14 Prozent der jungen Türken haben Abitur. Die sechs Menschen, die Zeit-Autorin Katarina Johannsen befragt hat, repräsentieren eine kleine Minderheit der türkischstämmigen jungen Generation.

Der Wunsch gute Nachrichten zu verbreiten muss bei Zeit Online sehr ausgeprägt sein. Darum hat sie sechs Personen ausgewählt, die in keiner Weise repräsentativ für die ca. 250.000 jungen Türkischstämmigen sind, die ihr aber Geschichten von gelungener Integration erzählen, die Deutsche gern hören wollen.

Hinweis: A. S. hat genauer gelesen als ich. Ich habe die Zahlen korrigiert, in der ersten Version war noch von 751.000 jungen Türkischstämmigen die Rede. Danke A. S.!

4 Kommentare zu „Wie Zeit Online seine Leser mit erfolgreicher Integration verschaukelt“

Schreibe eine Antwort zu A. S. Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s