Hysterie schüren mit den Linken und welt.de

Welt.de berichtet von einer dramatischen Entwicklung:

Erstmals erfassen die Behörden in diesem Jahr Straftaten mit islamfeindlichem Hintergrund. Erste Auswertungen ergeben ein erschreckendes Bild.

Die islamfeindlichen Straftaten ergeben ein „erschreckendes Bild“.

In Deutschland sind in den ersten drei Monaten dieses Jahres mehr als 200 islamfeindliche Übergriffe auf Muslime angezeigt worden. […]

Polizei und Verfassungsschutz erfassten demnach im ersten Quartal Anzeigen zu 208 Straftaten mit islamfeindlichem Hintergrund.

208 Anzeigen in drei Monaten, also auf das Jahr hochgerechnet 832 Straftaten. Das ist das „erschreckende Bild“?

Muslime seien dabei wegen ihrer Religion beleidigt oder angegriffen worden oder Opfer von Sachbeschädigung geworden. Die Täter seien zumeist Rechtsextreme gewesen. Zwei Menschen wurden dabei verletzt – in Baden-Württemberg und in Hessen.

Zu den Vorfällen zählten etwa Hetze gegen Muslime oder muslimische Flüchtlinge im Netz („Hasskommentare“), Drohbriefe, Angriffe auf Kopftuch tragende Frauen oder auf muslimische Männer auf der Straße, aber auch Sachbeschädigung und Nazi-Schmierereien an Häusern.

Erstaunlich: Ein Bild ist erschreckend, wenn zwei – aufs Jahr hochgerechnet acht – Menschen verletzt werden?

Acht Verletzte.

Viele Straftaten sind Beleidigungen und Drohungen. Bei den viel beschworenen „Hasskommentaren“ gibt es nicht einmal konkrete Opfer.

Der Welt-Autor setzt die Zahlen leider nicht in einen sinnvollen Kontext, so dass man sich selbst kein Bild machen kann, wie erschreckend sie Situation wirklich ist.

In Deutschland leben mehr als 4,5 Millionen Moslems. Ganze 832 Straftaten haben einen islamfeindlichen Hintergrund. Erschreckend?

In Deutschland wurden 2016 mehr als 6,3 Millionen Straftaten begangen. 832 Straftaten gegen Moslems entsprechen 0,013 Prozent aller Straftaten. Erschreckend?

In Deutschland gab es 2016 mehr als 400.000 vorsätzliche einfache Körperverletzungen. Acht mit islamfeindlichem Hintergrund verletzte Moslems entsprechen 0,0019 Prozent aller vorsätzlichen einfachen Körperverletzungen. Zum Vergleich: Jeder der 82,2 Millionen Einwohner in Deutschland hat ein Risiko von 0,5 Prozent, Opfer vorsätzlicher einfacher Körperverletzungen zu werden.

Selbst wenn die Dunkelziffer bei der islamfeindlichen Straftaten zehn mal höher wäre sind die Zahlen verschwindend klein.

Finde ich es gut, wenn Menschen verletzt oder beleidigt werden oder unterstütze ich Straftaten gegen sie? Nein. Trotzdem muss man die Kirche im Dorf lassen und solche hysterischen Artikel, die ein Randproblem künstlich aufbauschen, einordnen. Besonders gefährlich wird es, wenn Journalisten die Interpretationen von politischen Parteien übernehmen, ohne sie kritisch zu hinterfragen. In diesem Fall von Ulla Jelpke, Mitglied der Bundestagsfraktion der Linkspartei. Die Linkspartei hat ein Interesse daran, die Gefahr von rechts und die Islamfeindlichkeit in Deutschland möglichst groß darzustellen.

Solche Berichte verhindern, dass sich der öffentliche Diskurs auf wirkliche, gesellschaftsgefährdende Probleme konzentrieren kann.

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu „Hysterie schüren mit den Linken und welt.de“

  1. Polizei und Verfassungsschutz erfassten demnach im ersten Quartal Anzeigen zu 208 Straftaten

    Unschuldvermutung? Ach, wird eh überbewertet.

    Und alle „Beleidigungen“ und „Haßkommentare“ sind natürlich strafrechtlich relevant. Zumindest, solange sie nicht gegen weiße, heterosexuelle Männer gerichtet sind.

    Gefällt mir

  2. Ja, natürlich.
    Und weil ‚gleiches Recht für Alle‘ gilt, werden nur deutschfeindliche Straftaten nicht gesondert aufgeführt, sie werden nict verfolgt, nicht mit Strafen belegt sondern unter den Tisch fallen gelassen, damit es nicht so auffällt.

    Liebe Staatsanwälte und Polizeioberen:
    GLAUBT IHR WIRKLICH, DIE MOSLEMS BEZAHLEN EUCH EURE PENSIONEN?

    NEIN , WENN DEREN RECHT HIER DURCHGESETZT WIRD, ZAHLT IHR KUFFAR-STEUER, SOLANGE MAN EUCH LEBEN LÄSST!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s